MonatJuni 2019

21.06.2019 – ABSCHLUSSÜBUNG 1.Halbjahr

Die heutige Übung war die Abschlussübung des 1.Übungshalbjahres. Sie wurde von den Kameraden Bernard SAILER und Sebastian MUSCHAL vorbildlich ausgearbeitet. Das Hauptaugenmerk dieser Übung lag auf verschiedenen Suchtechniken und Selbstschutz im Einsatz mit Atemschutzgeräten.

Zum Abschluss wiederholte SB Feuerwehrmedizinischer Dienst Nicole RABENSEIFNER mit den anwesenden Kameraden die wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen wie richtige Seitenlagerung, Herzmassage und Mund-zu-Mund Beatmung.

14.06.2019 – 60. GEBURTSTAG

Wir wurden heute zum 60. Geburtstag von DI Dr. Anton Drummler zu Speis und Trank eigeladen. Es war ein netter und kurzweiliger Abend, bei dem etliche "alte" Geschichten aufgewärmt wurden.

Wir bedanken uns bei Anton und Maria Drummler für die tolle Bewirtung.

14.06.2019 – EVAKUIERUNGSÜBUNG VOLKSSCHULE

Die diesjährige, unangekündigte Evakuierungsübung der Volksschule Zeiselmauer zeigt, dass der Lehrkörper mit Frau Direktor Poster für den Ernstfall mittlerweile sehr gut geschult sind. Die Kinder verließen mit ihren Lehrerinnen geordnet und rasch die Räumlichkeiten, um sich am vereinbarten Sammelplatz einzufinden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde dem Einsatzleiter die Vollständigkeit der Lehrer und Schüler mitgeteilt. Im heutigen Fall wurden ein Kind und ein Erwachsener vermisst. Unverzüglich rüstete sich ein Atemschutztrupp aus und machte sich auf die Suche nach den Vermissten. Im mit Discorauch vernebelte Keller konnten die beiden "Vermissten" unverletzt gefunden und geborgen werden.

12.06.2019 – T1 – WESPEN

wespennest_02

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 3 Mann
  • VORAUS

08.06.2019 – T1 – WASSERTRANSPORT

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 3 Mann
  • HLF-A 3

wassertransport2

08.06.2019 – T1 – FAHRRADUNFALL

Die Kameraden unserer Feuerwehr kamen durch Zufall zu einem Unfall eines Radfahrers in der Türkenstraße während einer Schulungsfahrt. Sie halfen bei der Erstversorgung des verletzten Radfahrers. In weiterer Folge wurde auch der First-Responder und das Rote Kreuz tatkräftig bei der Versorgung des verletzten Radfahrers mitgeholfen.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 3 Mann
  • HLF-A 3
  • MTF
  • Poilzeiinspektion Tulln, Klosterneuburg
  • Rotes Kreuz Klosterneuburg