AutorRobert Fleischmann

11.11.2018 – BRANDSICHERHEITSWACHE

bei einer Veranstaltung in der Römerhalle Zeiselmauer.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
  • MTF

11.11.2018 – T1 – Sicherungsdienst

 

Die FF-Zeiselmauer sorgte für einen sicheren "Laternenumzug" zu Ehren des hl.Martins.
 

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
    • VORAUS

 

10.-11.11.2018 – LEHRGANGSBESUCH

GFÜ – GRUNDLAGEN FÜHRUNG 

Ziel: Der Teilnehmende soll innerhalb der Gruppe als Truppführer im Rahmen seines Befehls selbstständig handeln können.

Beschreibung: In diesem ersten Modul der Führungsausbildung wird der

Robert FLEISCHMANN jun.

Bernhard SAILER

Teilnehmende von der gefestigten erweiterten
Grundausbildung abgeholt und mit vielen Einsatzsituationen als Truppführer konfrontiert. Er/Sie wird dadurch von der ausschließlich handwerklichen Umsetzung zur eigenständigen Entscheidungsfindung im Rahmen des erhaltenen Befehls als Truppführer hingeführt. Des Weiteren werden Inhalte zur Organisation und Struktur der Feuerwehren sowie zur (Eigen-)Verantwortung als Feuerwehrmitglied im Hinblick auf Verhalten, Auftreten und Kameradschaft vermittelt.

Inhalte:

  • Die Feuerwehr – Organisation und Struktur
  • Stationsbetrieb – Der Trupp (Wissensstandabgleich) 
  • Führungsgrundsätze
  • Verhalten im Dienst
  • Verhalten im Einsatz
  • Erfolgskontrolle

Zielgruppe: Feuerwehrmitglieder mit bereits gefestigten Kenntnissen der erweiterten Grundausbildung im Feuerwehrwesen und künftig mit Führungsaufgaben betraut werden.

Voraussetzungen:

  • Abschluss Truppmann (ASMTRM)
  • Atemschutzgeräteträger (AT), auch mit Erfolgscode „mit Erfolg Theorie“ möglich

Ausbildungsart/Methode: Praktischer Stationsbetrieb, Lehrgespräch, Gruppenarbeit

Dauer: 2 Tage

Dieser Ausbildungslehrgang wird seitens der FF-Zeiselmauer von Robert FLEISCHMANN jun. und Bernhard SAILER  in Bierbaum/Klb. mit Erfolg besucht.

10.11.2018 – BRANDSICHERHEITSWACHE

bei einer Veranstaltung in der Römerhalle Zeiselmauer.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
  • MTF

24.10.2018 – T1 – Sturmschaden

Die FF-Zeiselmauer wurde um 07:48 Uhr über Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS zu einem Sturmschaden in der Dankwartgasse alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung fuhren wir zum Einsatzort aus. Durch den starken böigen Sturm der vergangenen Nacht drohte ein Nadelbaum umzustürzen und drohte das Haus und den Gartenzaun zu beschädigen. Wir schnitten den Baum mit der Motorsäge um. Dadurch konnten weiter Folgeschäden verhindert werden.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 5 Mann
  • HLF-A 3

20.10.2018 – KHD-ÜBUNG

Heute, Samstag, 20. Oktober fand in Klosterneuburg im Gelände der ehemaligen Pinonierkaserne die KHD*)-Übung des Bezirkes Tulln statt.

Die FF-Zeiselmauer gehört dem KHD-Zug des Bezirkes Tulln 4/19 mit dem HLF-A3 an.

Verschiedene Einsatzszenarien wurden für diese KHD-Übung vorbereitet, darunter unter anderem: Verklausung, Gebäudeeinsturz mit vermissten Personen, Verkehrsunfall mit Strommast, Einsturz einer Künette mit Menschenrettung, Brandeinsatz mit Atemschutz.

*)Katastrophen-Hilfs-Dienst