KategorieEinsatzbericht

19.11.2018 – B2 – FAHRZEUGBRAND

Um 11:46 Uhr wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der FF-Muckendorf-Wipfing zu einem Fahrzeugbrand in Muckendorf in der Fritz-Roß Gasse alarmiert. Am Einsatzsort angekommen fanden wir zwei verunfallte Fahrzeuge vor.
Eines der beiden Fahrzeuge war im Bereich des Motorraumes in Brand geraten, welcher durch einen Anrainer mit einem Pulverlöscher abgelöscht.
Eine Lenkerin wurde durch das Rote Kreuz erst versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum Tulln gebracht.
Die FF-Zeiselmauer sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden von der FF-Muckendorf-Wipfing die beschädigten Fahrzeuge gesichert abgestellt und ausgeflossene Betriebsmittel gebunden.
.
EINGESETZTE KRÄFTE:
  • FF-Zeiselmauer - 8 Mann
    • HLF-A3
    • VORAUS
  • FF-Muckendorf-Wipfing
  • Rotes Kreuz Tulln
  • Polizeiinspektion Königstetten

11.11.2018 – BRANDSICHERHEITSWACHE

bei einer Veranstaltung in der Römerhalle Zeiselmauer.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
  • MTF

11.11.2018 – T1 – Sicherungsdienst

 

Die FF-Zeiselmauer sorgte für einen sicheren "Laternenumzug" zu Ehren des hl.Martins.
 

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
    • VORAUS

 

10.11.2018 – BRANDSICHERHEITSWACHE

bei einer Veranstaltung in der Römerhalle Zeiselmauer.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
  • MTF

24.10.2018 – T1 – Sturmschaden

Die FF-Zeiselmauer wurde um 07:48 Uhr über Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS zu einem Sturmschaden in der Dankwartgasse alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung fuhren wir zum Einsatzort aus. Durch den starken böigen Sturm der vergangenen Nacht drohte ein Nadelbaum umzustürzen und drohte das Haus und den Gartenzaun zu beschädigen. Wir schnitten den Baum mit der Motorsäge um. Dadurch konnten weiter Folgeschäden verhindert werden.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 5 Mann
  • HLF-A 3

02.09.2018 – T1 – Hornissen

Der Wespen- & Hornissendienst  unserer Feuerwehr war auch heute wieder in der Nibelungengasse im Einsatz. Ein Hornissenschwarm hatte sich im Vogelhaus in der Nähe eines Wohnungsfensters eingenistet. Da ein Hausbewohner allergisch auf Stiche diverser Insekten reagiert wurde die FF-Zeiselmauer alarmiert. Von unseren Spezialisten wurden die Hornissen fachgerecht entfernt.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 1 Mann
  • VORAUS