KategorieEinsatzbericht

15.10.2020 – T1 – TÜRÖFFNUNG

Die FF-Zeiselmauer wurde um  15:23 Uhr zu einer Türöffnung alarmiert - ein Unfall wurde vermutet. Bei Ankunft am genannten Einsatzort war die Polizei bereits vor Ort. Beim Erkunden der Lage fiel ein gekipptes Fenster auf, der Fernseher lief, aber die Bewohnerin antwortete nicht.

Während des Versuchs das gekippte Fenster zu öffnen meldete sich die Dame vom Nachbarn, bei dem sie gerade auf Besuch war. Somit rückten wir kurz darauf wieder ins Feuerwehrhaus ein.

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF - Zeiselmauer - HLF-A 3
  • Polizeiinspektion Königstetten

08.10.2020 – T2 – PERSON IN NOTLAGE

Die FF-Zeiselmauer wurde um 17:36 Uhr mittels Sirene, Blaulicht-SMS und Personenrufempfänger mit der Information "Person von Zug erfasst" zum Bahnhof Muckendorf-Wipfing gerufen. Wenige Minuten später trafen wir am Einsatzort ein. Aufgrund der Entscheidung der ansässigen Einsatzleitung, den Einsatz nur mit einer kleinen Gruppe und dem Bestatter durchzuführen, konnten wir um 18:00 Uhr wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 9 Mann
  • FF Muckendorf Wipfing
  • FF Wolfpassing
  • Rotes Kreuz
  • Notarzt
  • Einsatzleitung ÖBB
  • Polizeiinspektion Königstetten
  • Bestattung Dussmann

29.08.2020 – B1 – BRANDEINSATZ

Die Kameraden unserer Feuerwehr wurden  um 20:15 Uhr zu einem  Brandeinsatz im Gewerbepark  Ost alarmiert.

Sie fuhren kurz nach der Alarmierung an die  angegebene Adresse aus. Wie es sich herausstellt hatte ein  Bienenzüchter in einem alten Metallfass kranke  Bienenstöcke vernichten wollen und diese angezündet.

Der Kleinbrand wurde kontrolliert abgebrandt. Zum Abschluss wurde der Besitzer noch über die Gefährlich und die gesetzlichen Vorgaben  seines Handels informiert.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 20 Mann
  • HLF-A 3
  • KLF
  • VORAUS

13.07.2020 – T1 – WASSERTRANSPORT

wassertransport

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
  • HLF-3

04.07.2020 – T1 – WASSERTRANSPORT

wassertransport5

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 3 Mann
  • HLF-A 3

30.06.2020 – T1 – SILO-REINIGUNG

In den heutigen Mittagsstunden wurde von einem Reitstallbesitzer die FF-Zeiselmauer alarmiert.

Bei einem Silo seines  Betriebes drohte die Förderschnecke festzulaufen.  Die Feuerwehr rückte mit dem HLF-A 3 aus mit Hochdruck wurde der gesamte Silo, wie auch die Förderschnecke gereinigt. Nach dem Austrocknen konnte er wieder in Betrieb genommen werden.

EINGESETZTE KRÄFTE:

  • FF-Zeiselmauer - 2 Mann
  • HLF-A 3