Kategorie: Einsatzbericht

17.06.2022 – B1 – BRANDVERDACHT

Um 21:06 Uhr wurden die Kameraden/-innen der FF Zeiselmauer mit Sirene, Pager und Blauchlicht-App alarmiert. Besorgte Jugendliche hatten am Soccerplatz Brandgeruch und Rauchschwaden wahrgenommen.  Innerhalb weniger Minuten rückten wir mit 2 Fahrzeugen zur genannten Stelle aus. Bereits bei der Anfahrt konnte Brandgeruch in der Wienerstraße festgestellt werden. Durch Einsatzleiter Kommandant Robert Fleischmann wurde bei einem angrenzenden Grundstück ein Lagerfeuer in einer Feuerschale vorgefunden. Bei der Rücksprache mit dem Grundstücksbesitzer wurde uns mitgeteilt, dass er nasses Holz verwendet hatte und es deshalb zu starker Rauchentwicklung gekommen war. Somit konnten wir nach kurzer Zeit wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 17 Personen
    • HLF3
    • KLF

10.06.2022 – T1 – GRABENKONTROLLE

Ein besorgter Bürger informierte Kommandant. Robert Fleischmann telefonisch, dass der Graben, welcher von Königstetten in Richtung Zeiselmauer führt, aufgrund der Wasserleitungsbaustelle angegraben wurde. Der hochwasserführende Graben drohte an den angegrabenen Stellen über die Ufer zu treten.
Die besagten Bereiche wurden durch das Kommando der FF Zeiselmauer besichtigt. Danach wurde mit dem Bauleiter der ausführenden Firma und Herrn Bürgermeister Ing. Pircher die weitere Vorgangsweise besprochen.

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 3 Personen
    • VORAUS

10.06.2022 – T1 – AUSPUMPARBEITEN

Aufgrund der langanhaltenden Regenfälle der letzten Tage hatte sich vor einer Einfahrt ein etwa 20cm tiefer See gebildet. Dieser drohte in einen angrenzenden Keller überzulaufen. Mit einer Tauchpumpe konnte das Wasser weggepumpt und die Gefahr gebannt werden.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 5 Personen
    • HLF3

02.06.2022 – T1 – VERKEHRSUNFALL

Um 9:24 wurden wir mittels Blaulicht-SMS zu einem Zusammenstoß zweier PKWs im Kreuzungsbereich Tullnerstraße/Bahnstraße alarmiert. Nur wenige Minuten später trafen wir am Unfallort ein - es waren ja nur ein paar Meter.

Zuerst wurde die Unfallstelle abgesichert und der Verkehr geregelt. Danach konnte mit den Arbeiten begonnen werden. Die Batterien wurden abgeklemmt, die Fahrzeuge mittels Rangierroller sicher abgestellt und die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden. Nach der Reinigung der Fahrbahn konnte der Verkehr wieder freigegeben werden und die Kammeraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 5 Personen
    • HLF3
  • Polizei Königstetten

23.05.2022 – S1 – BENZIN-/ÖLSPUR

Im Kreuzungsbereich Andreas-Hofer-Gasse/Nibelungengasse kam es zu einem Zusammenstoß von 2 PKWs. Da bei unserem Eintreffen die Fahrzeuge bereits nicht verkehrsbehindert abgestellt waren, mussten wir auf Anordnung der Polizei lediglich die ausgeflossenen Betriebsmittel binden und entfernen.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 3 Personen
    • HLF3
  • Polizei Königstetten - 3 Personen

14.05.2022 – S1 – ÖLSPUR

Um 11:32 wurden wir von der Polizei zu einem Schadstoffeinsatz im Kreuzungsbereich B14/Gebirgsweg gerufen. Das ausgelaufene Öl wurde durch Aufbringen von Ölbindemittel gebunden und entfernt.

 

EINGESETZTE KRÄFTE

  • FF Zeiselmauer - 3 Personen
    • HLF3
  • Polizei