Kategorie: Bericht

18.09.2021 – TAG DER OFFENEN TÜR

Am Samstag den 18.9. öffneten wir unsere Tore für den Tag der offenen Tür. Diesmal lag der Fokus auf unserer neuen Kinderfeuerwehr. Interessierte Kinder konnten sich ein Bild über die Kinderfeuerwehr machen und die Fahrzeuge und Gerätschaften ansehen und ausprobieren. Außerdem gab es auch eine Informationsveranstaltung für die Eltern.

Wir hoffen, dass wir viele Kinder überzeugen konnten der Kinderfeuerwehr beizutreten!

HELDEN BITTE MELDEN!

01.07.2021 – BRANDDIENSTÜBUNG

Mit der Übungsannahme "Brand in der Donau-Au" rückten wir mit KLF und HLF-3 aus. Sogenanntes "Schmutzwasser" (weil offenes Gewässer) wurde aus der Donau mittels Tragkraftspritze angesaugt, über B-Leitungen zum HLF-3 transportiert und von dort mittels Schlauch und verschiedener Strahlrohre bzw. dem Wasserwerfer zum Löschen abgegeben.

Diese Tätigkeiten müssen immer wieder geübt werden, damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt.

10.06.2021 – BRANDDIENSTÜBUNG MIT ATEMSCHUTZ

Von Sachbearbeiter Atemschutz Bernhard Sailer und von Bernhard Voitl wurden die Basics für die Verwendung der Atemschutzgeräte im Einsatz besprochen und im Anschluss praktisch angewandt. Weiters wurden die Feuerwehrkamerad/innen ohne Atemschutzgeräteträgerausbildung unterwiesen, wie sie beim Anlegen der Atemschutzgeräte im Fahrzeug helfen können.

Abschließend wurden noch verschiedene Einsatzszenarien und die dafür notwendigen Gerätschaften durchbesprochen.

20.05.2021 – TECHNISCHE ÜBUNG

Es sah nach einer einfachen Menschenrettung einer einzelnen Person nach einem Verkehrsunfall aus. Doch dann kam ein Baby am Rücksitz zum Vorschein, und schlussendlich stellte sich heraus, dass die Übung noch nicht zu Ende war. Es galt offenbar auch ein Kleinkind zu finden.
Diese Übung verdeutlichte, dass man, auch wenn es noch so einfach aussieht, das große Ganze überblicken, und auch auf Kleinigkeiten achten muss.

Zur Auflockerung gab es noch ein kurzes Spiel, das die Kommunikation im Team in den Fokus stellte.