KategorieBericht

09.09.2019 – LEHRGANGSBSUCH

Ziel:  Der Teilnehmende soll über rechtliche und organisatorische Grundlagen für den Einsatz Bescheid wissen.

Beschreibung: In diesem Modul sollen die Teilnehmenden anhand von Beispielen Kenntnis über Rechtsvorschriften und organisatorische Grundlagen erhalten, welche bei einem Einsatz als Einheitskommandant bis zum Einsatzleiter Anwendung finden.

Inhalte:

  • Recht im Einsatz
  • Rechtsstellung des Einsatzleiters
  • Allgemeine Pflichten zur Brandbekämpfung
  • Allgemeine Pflichten zur Verhütung und Bekämpfung von örtlichen Gefahren
  • Sicherungsmaßnahmen, Brandwache, Brandsicherheitswache
  • Brandursachenermittlung
  • Absichern unaufschiebbarer Verkehrsbeschränkung
  • Entfernung von Verkehrshindernissen
  • Mitwirkung von Sicherheitsorganen
  • Grundwasserverseuchung
  • Katastrophenhilfsdienst der Freiwilligen Feuerwehren

Zielgruppe: Führungskräfte der Feuerwehr

Voraussetzungen: Grundlagen Führung (GFÜ)

Ausbildungsart/Methode: Lehrgespräch, Vortrag

Dieser Ausbildungslehrgang in dr NÖ-Landesfeuerwehrschule Tulln wurde von den Kameraden Robert FLEISCHMANN jun. und Thomas KRAMEL mit Erfolg besucht.

12.08.2019 – AUFRÄUMEN FF-Fest

Die Aufräumarbeiten nach einen Fest gestalten sich immer schwierig, da es nicht so schwierig ist alle Kameradinnen und Kameraden dazu zu motivieren. Am frühen Morgen trafen sich etliche Kameradinnen und Kameraden um mit dem Zusammenräumen zu beginnen, unterstützt von unseren "Altspatzen" liefen auch einige, vom Fest geschwächte Kameraden schließlich zur Höchstform auf.

Die Wegräum- und Reinigungsarbeiten konnten am frühen Abend abgeschlossen werden.

Daher Dank an ALLE Kameradinnen und Kameraden die uns hierbei unterstützt haben.

9. – 11.08.2019 – FF-FEST

Das diesjährige Feuerwehrfest war das 39. Fest, welches von der F.F.-Zeiselmauer verantaltet wurde.

Wir sind der Überzeugung, dass es auch in diesem Jahr eine sehr gut organisierte und  besuchte Veranstaltung war. An die achtzig Helferinnen und Helfer, die unentgeltlich ihre Tätigkeit wahrnahmen, versorgten unsere vielen Besucher auf das Beste und kamen dabei manchmal ganz schön ins "schwitzen".

Wir sind auch der Meinung, dass wir alle unsere Gäste gut mit Speis und Trank versorgt haben und freuen uns schon jetzt, sie im Jahr 2020 wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Für die musikalischen Umrahmung unseres Festes sorgte am Freitag TULLNERFELDER FRITZ, am Samstag konnten wir unsere bewährte Band VOI GUAT, welche eine super Stimmung in unser Festzelt und etliche Gäste zum Tanzenbrachte, bei uns bei grüßen. Das Frühschoppen am Sonntag und den untermalten erstmals HYBRID BRADLER.

Unsere "Meisterköche" bei der Grillstation gaben sich bei der Zubereitung der Speisen ihr Bestes. Sie verwöhnten die Gaumen unsere Gäste mit Grillwürstel, den obligaten Grillhendeln, Cevapcici, Surschnitzel und als Highlight unseres Festes mit einem gegrillten Wildschwein, welches von der Zeiselmauer Jägerschaft gespendet wurde.

Unsere Damen in der Küche hatten alle Hände voll zu tun um Torten, Mehlspeisen, gemischte Platten u.s.w. vorzubereiten. Auch die vielen Teller, Messer, Gabeln mussten gereinigt und gewaschen werden.

Etliche Krügerl wurden von unserem Schankpersonal gefüllt. Bei sommerlich, heißen Temperaturen war der Durst unserer Besucher sehr groß. Der "naturtrübe Apfelsaft" von unserem ortsansässigen Obstbauern Chirstoph Friedrich fand auch in diesem Jahr regen Zuspruch. Unser 1/8-Bar-Team verwöhnte die Gäste mit ausgesuchten Weinen von unseren Weinbauern Karl FRAUENHOFER aus Fels und mit edlen Tropfen vom  Weinbaubetrieb  Stefan BAUER aus Königsbrunn.

Erstmals gab es bei unserem Feuerwehrfest am Freitag eine Cocktailbar die sich regen Zuspruches erfreuen konnte.

BEDANKEN MÖCHTEN WIR UNS, ...

... bei ALLEN die uns bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Festes unterstützt haben.

... bei ALLEN FeuerwehrkameradenInnen, deren Gattinen, Freundinnen, sowie allen freiwilligen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar wäre.

... bei ALLEN jenen, die uns mit Torten, Mehlspeisen und auch anderen Sachspenden großartig unterstützt haben.

... bei ALLEN Gemeindebürgern und Besuchern unseres Festes, die uns schon viele Jahre die Treue halten, und uns somit bestens unterstützten.

05. – 08.08.2019 – VORBEREITUNG FF-Fest

Heute, Montag viel der Startschuss für die Vorbereitungsarbeiten für unser Feuerwehrfest. Die nächsten Tage und Abende werden unserer  Kameradinnen und Kameraden alle Hände voll zu tun haben um alle Arbeiten planmäßig zu fertigzustellen. Unter anderem muss die Grillküche aufgebaut, die Schankanlagen errichtet und  die diversen Gerätschaften aus unserem Lager am Bauhof in das Feuerwehrhaus gebracht werden.

Den Abschluss dieser Vorbereitungen bildet das Aufstellen der Heurigengarnituren und die Installation der Beleuchtung wie auch der Stromversorgung für Fritter, Griller u.s.w.. Auch unsere Werbetransparente von den verschiedenen Firmen mussten angebracht werden,

Der Dank des Kommandos gilt den unzähligen fleißigen Händen, die diese Arbeiten durchführten und somit für eine gelungene Veranstaltung sorgen werden.

06.07.2019 – FERIENSPIEL

Wie schon in den letzten Jahren, nahm die FF-Zeiselmauer auch in diesem Jahr am Ferienspiel der Gemeinde Zeiselmauer-Wolfpasing teil. An diesem ersten Ferienwochenende konnten wir 27 Kinder, zum Großteil mit ihren Eltern, bei unserem diesjährigen Ferienspieltermin begrüßen.

Den Kindern wurden verschiedene Themen rund um die Feuerwehr wie Fahrzeug- und Gerätevorführungen und deren Erklärung durch unsere Feuerwehrkameraden geboten. Auch mussten sie einen "Feuerwehrspielepass" mit Stempeln von den verschiedenen Stationen erfüllen. Das Zielspritzen und die Rundfahrten mit den Feuerwehrautos waren, wie in den letzten Jahren große Renner schlechthin.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es Getränke und Eis, welche von unseren Feuerwehrdamen verteilt wurden.

01.07.2019 – LEHRGANGSBESUCH

TE10 - GRUNDLAGEN DER TECHNIK

ZIEL: Der Teilnehmende muss technische Geräte der Feuerwehr gefahrlos betreiben können. Sicherheitsbestimmungen, Sicherheitsabstände, Anschlagmittel und mechanische Grundsätze für den technischen Feuerwehreinsatz stellen die Grundlagen dazu dar. Er muss die Geräte zum Halten und zur Selbstrettung verwenden richtig verwenden können. Weiters soll der Teilnehmende verunfallte Personen richtig lagern und mit Hilfe von Tragen transportieren können.

BESCHREIBUNG: Bei diesem Einstiegsmodul zur technischen Ausbildung erlernt der Teilnehmende grundlegende Sicherheitsbestimmungen zur Verwendung technischer Geräte, Erkennung von Gefahren, Anwendung von Anschlagmittel, Grundsätze der Mechanik und die Verwendung von Tragen. Dieses Modul ist Voraussetzung für alle technischen Module

INHALTE: Gefahren beim technischen Feuerwehreinsatz Rettungsablauf Mechanik im Feuerwehrdienst Anschlagmittel Rettungsgeräte Geräte zum Halten und zur Selbstrettung.

ZIELGRUPPE:  aktive Feuerwehrmitglieder

VORAUSSETZUNGEN:  Abschluss Truppmann (ASMTRM)

AUSBILDUNGSART/METHODE: Lehrgespräch, praktische Ausbildung Stationsbetrieb.

DAUER: 1 Tag

Dieser Ausbildungslehrgang wird seitens der FF-Zeiselmauer von Nathalie BREUNHÖLDER in der NÖ-Landesfeuerwehrschule in Tulln mit Erfolg besucht.